Das Projekt Gründungswerkstatt Deutschland

Die Gründungswerkstatt Deutschland ist ein kostenloses Online-Portal, das Existenzgründerinnen und Existenzgründern bundesweit die Möglichkeit gibt, selbständig das eigene Gründungsvorhaben zu planen. Weitere Unterstützung gewähren in  vielen Regionen Tutoren von Industrie- und Handelskammern bzw. Handwerkskammern mit regionalem Content und persönlicher Beratung. Träger ist die HKS Handelskammer Hamburg Service GmbH.

Das Projekt hat seine Wurzeln in der 2006 von der Handelskammer Hamburg gestarteten Gründungswerkstatt Hamburg.  2009 wurde die GWH mit maßgeblicher Finanzierung der KfW zur „Gründungswerkstatt Deutschland“ (GWD) ausgebaut. Regionalpartner sind derzeit 32 IHKn in Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Sofern Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern kein regionales Angebot machen wollen, kann in Abstimmung mit ihnen eine andere unabhängige Institution der Gründungsförderung den Aufbau und Betrieb einer regionalen Gründungswerkstatt als non profit Projekt übernehmen.

Für entsprechende Anfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit der HKS Handelskammer Service GmbH auf.

Konzept der Gründungswerkstatt

Die Gründungswerkstatt ist eine Informations-, Qualifizierungs- und Beratungsplattform für Existenzgründer und für Kleinunternehmen in der Nachgründungsphase (bis zu einem Unternehmensalter von etwa drei Jahren). Sie verbindet als onlinebasiertes Wissensmanagementsystem die Vorteile von E-Learning und persönlicher Gründungsberatung und schließt damit die Lücke zwischen den passiven (Broschüren) und aktiven Informationselementen (persönliche Beratung).

Registrierte User erhalten zusätzlich einen Online-Tutor, der vom regionalen Partner der Gründungswerkstatt bereit gestellt wird. Überall dort, wo noch keine regionalen Gründungswerkstätten bestehen, können sich Gründer im Basisportal "Gründungswerkstatt Deutschland" registrieren. Mit Ausnahme des Online-Tutorings und regionalspezifischer Inhalte steht den Nutzern dort das gleiche Leistungsspektrum zur Verfügung wie in einer regionalen Gründungswerkstatt.

Die Plattform besteht aus überregionalen und regionalen Teilen:Mit Selbsttests, einem Businessplan-Tool und handlungsorientierten E-Learning-Einheiten unterstützt die Gründungswerkstatt den gesamten Gründungsprozess bis hin zur Umsetzung der Geschäftsidee und hilft dabei, sich praxisrelevantes Know-how anzueignen. Ergänzt wird der Inhalt durch spezifische Angebote aus der Region. Im ebenfalls regional organisierten Online-Tutoring werden die User auf Wunsch durch den gesamten Prozess von einem festen Ansprechpartner begleitet, können Fragen stellen oder dem Tutor den Businessplan, das Profiling oder sonstige Dokumente zur Stellungnahme freigeben.